es folgt die Servicenavigation

Logo von queerhandicap
queerhandicap will Brücken schlagen ...

Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender
     mit Behinderung
         - aktiv, vernetzt und sichtbar!


Du bist hier: Startseite > Gruppen


Gruppen & Initiativen

Du findest Gruppen und Initiativen in ...


© David Liuzzo, Lizenz:  cc-by-sa

Berlin (3x) Erfurt Essen (2x) Franfurt am Main Gelsenkirchen Gescher Hamburg Köln Mainz Münster


BERLIN

Inklusionäre Queers Berlin

jeden 1. Dienstag im Monat, 14.00 bis 16.00 Uhr,
Südblock Kreuzberg, Admiralstr. 1-2, 10999 Berlin.
> Hinweis zur Barrierefreiheit im Südblock

Die Inklusionären Queers Berlin sind eine Gruppe von lesbischen, schwulen, transidenten, intersexuellen, queeren und bisexuellen Menschen mit Behinderung. Es ist eine Gruppe gleichberechtigter Persönlichkeiten. Sie bringen sich je nach Möglichkeiten und Wunsch in die Gemeinschaft ein, sprechen Dinge an und bringen Dinge in Gang.
Bei uns kann jede und jeder lesbische, bisexueller, transidenter, intersexueller, queerer oder schwuler Mensch mitmachen, der die Erfahrung von seelischer oder körperlicher Einschränkung macht. Oder sich in den gängigen Normen von Körperlichkeit oder Funktionszwang nicht wieder finden kann oder will.

Die Gruppe ist in dieser Form seit Sommer 2014 aktiv. Ein Vorläufer war die Gruppe queerhandicap Berlin. Diese startete im März 2012 mit wechselnden Orten und Terminen. Seit Februar 2013 gab es einen festen Termin im Südblock.


(Stand: April 2015)

nach oben


BERLIN

Rad und Tat | Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V.

"Angebote für ältere und behinderte Lesben sind uns ein besonderes Anliegen!"

Schillerpromenade 1
12049 Berlin-Neukölln

Kontakt:

Fon 030 - 621 47 53,
Fax 030 - 621 47 53,
radundtatberlin@arcor.com

Weitere Infos:

 http://www.lesbischeinitiativerut.de


(Stand: November 2009)

nach oben


BERLIN

Lambda²  - Integrative Jugendgruppe

Die Gruppe findet nicht mehr statt.
Das Projekt Lambda² bietet aber weiterhin Unterstützung an.

Weitere Infos:

 zu: Angebotsinfo Lambda² - Gesamtprojekt


(Stand: April 2015)

nach oben


ERFURT

Schwule Gehörlosengruppe

jeden 1. Samstag im Monat, ab 15.00 Uhr,
SwiB-Zentrum, Windthorststr. 43a, 99096 Erfurt.

Kontakt:

Thomas Kritz, Fon 0361 - 346 22 90
Fax 0361 - 346 2298
swib-erfurt@gmx.de

Weitere Infos:

 [www.swib-zentrum.de]

(Stand: Juni 2006)

nach oben


ESSEN

Gaywheelers | Gruppe für schwule und bisexuelle Männer mit körperlicher Behinderung

jeden 4. Samstag im Monat, 18.00 bis 21.00 Uhr,
Café [iks], Varnhorststr. 17, 45127 Essen.
> Hinweis zur Barrierefreiheit im Café [iks]

Kontakt:

Jan, Fon 0201 - 617 42 93,
rolligay2001@yahoo.de

oder
Essen-X-Point,
Fon 0201 - 105 37 17

Die "gaywheelers" sind ein Angebot für schwule oder bisexuelle Männer mit Behinderungen. Die monatlichen Treffen sind an jedem 4. Samstag eines Monats. Es kommen Besucher aus dem gesamte Ruhrgebiet und aus dem Münsterland. Das Angebot wird getragen von der AIDS-Hilfe Essen und findet in Kooperation mit Essen-X- Point statt.

Weitere Infos:

www.essen-x-point.de/treffen/?id=5

(Stand: Januar 2012)

nach oben


ESSEN

Gayhandicap | Kontakt- und Beratungsangebot für schwule und bisexuelle Männer mit kognitiver Beeinträchtigung

Freizeittreff:
jeden 1. Samstag im Monat, Besuche von Veranstaltungen in der schwulen Szene

Frühstückstreff:
jeden 4. Samstag im Monat

Orte jeweils auf Anfrage!

Kontakt:

Andreas Niehus & Christoph Knossalla,
Fon 0201 - 32003-20,
c.knossalla (at) caritas-e.de

Weitere Infos:

www.aidsberatung.caritas-e.de/index.php?path=Angebote/Gayhandicap

(Stand: Januar 2013)

nach oben


FRANKFURT AM MAIN

QUEERFINGER | queeres Informationsportal für Frankfurt

mit Cityguide für Rollstuhlnutzer_innen

bietet viele Informationen rund um das Leben von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans*-Menschen im Raum Frankfurt. Website, ausgelegt speziell für den Gebrauch von Smartphones (nicht nur iPhone), kann aber auch von jedem Computer aufgerufen werden. Ein umfassender Cityguide berücksichtigt ohne Ausnahme die Frage der Barrierefreiheit für Rollstuhlnutzer_innen. Ein zusätzlicher kleiner Szene-Guide bietet Ausgehtipps speziell für Rollstuhlfahrer_innen.

Alle Infos unter:

 www.queerfingerfrankfurt.de

Ausgehtipps für queere Rollstuhlnutzer_innen unter:

 http://queerfingerfrankfurt.de/guide/rolli.html

siehe auch unter Aktuell:
 zu: QueerFinger bahnt Wege (01.07.11)

(Stand: Oktober 2012)

nach oben


GELSENKIRCHEN

Human Nation FM | Webradio und Portal für Randgruppen und Freunde

Das Webradio spielt Dance und House Beats sowie aktuelle Charts. Präventionstrailer zu verschiedenen Themen sowie diverse Aktionen ergänzen das Programm.
Betreiber ist der Verein Human Nation mit Sitz in Gelsenkirchen. Er hat sich die Interessenvertretung von Randgruppen, Minderheiten und Außenseitern auf seine Fahnen geschrieben. Zudem liegt einer seiner Schwerpunkte in der Präventionsarbeit. Neben dem Radio gibt es eine informative Website mit Chat, Community, Forum und Gästebuch.

Alle Infos zu Webradio und Verein unter:

 www.hnfm.de

(Stand: Dezember 2011)

nach oben


GESCHER, Münsterland

"Andersrum ist nicht verkehrt herum", Gescher

Stammtisch für Männer, die Männer lieben

jeden 2. Donnerstag im Monat, ab 19.00,
nicht im Mai und im Oktober,
Stiftung Haus Hall, Tungerloh-Capellen 4, 48712 Gescher
Treffpunkt: Pforte von Haus Hall.
Der Treffpunkt ist barrierefrei.

Kontakt:

Denis, Fon 0157 - 746 221 23
Claudia, Fon 0170 - 87 65 949
stammtisch-andersrum@web.de

"Die Gruppe freut sich auf alle interessierten Männer mit einer geistigen Behinderung. Wir nutzen die Räumlichkeiten von Haus Hall. Es finden jedoch auch Aktionen außerhalb statt, etwa gemeinsamer Besuch beim CSD in Münster sowie ein Infoabend mit der Aidshilfe Ahaus."

(Stand: Mai 2013)

nach oben


HAMBURG

Männergruppe "Mann liebt Mann"

immer am letzten Samstag im Monat, 15.00 bis 17.00 Uhr,
Leben mit Behinderung, Seminarraum, Südring 36, 22303 Hamburg.

Kontakt & Anmeldung:

Karl-Ernst Schmidt,
Fon 04651 - 3 55 00
karl-ernst-helmut.schmidt(at)web.de


Offene Gruppe für Männer ab 18 Jahre (ohne Altersbegrenzung). Kaffeeklatsch für Männer, die Männer lieben. "Bei Kaffee und Kuchen sprechen wir über unsere Erfahrungen im Alltag. Wir machen Pläne für gemeinsame Ausflüge und verabreden uns zu gemeinsamen Aktivitäten. Wir sind offen für alle interessierten Männer mit Behinderung, die Männer lieben."

Weitere Infos:

 Stadttreiben, Programmheft (Seite 29)


siehe auch unter Aktuell:
 zu: 15 Jahre Mann liebt Mann  (20.08.14)


(Stand: April 2015)

nach oben


KÖLN

RAR - RICHTIG AM RAND | Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender mit Behinderung

jeweils am 3. Samstag, 15.00 bis 18.00 Uhr,
also im Februar, Mai, August, November
RUBICON, Rubensstr. 8-10, 50676 Köln-Innenstadt.
> Hinweis zur Barrierefreiheit rund um das RUBICON

Kontakt:

Cindy,
Fon 0221 - 30 21 72 84,
info@richtigamrand.de


"RAR - RICHTIG AM RAND" ist seit 2005 in Köln aktiv. Bis zum April 2010 gab es einen Offenen Treff an jedem ersten Mittwoch im Monat. Im August 2010 öffnet erstmals das RAR-Café seine Pforten. Daneben gibt es hin und wieder Aktionen. Gemeinsame Auftritte beim CSD oder beim Weihnachtsmarkt sollen die Sichtbarkeit von LSBT mit Behinderungen erhöhen. Am Evangelischen Kirchentag vom 06.-10.06.2007 in Köln beteiligte sich die Gruppe mit einem eigenen Infostand.

Weitere Infos:

www.richtigamrand.de

(Stand: Januar 2016)

nach oben


MAINZ

Gaybility, Gruppe für homo- und bisexuelle junge Menschen mit Behinderung

jeden 3. Mittwoch im Monat, 17.30 bis 19.30 Uhr,
Zentrum für selbstbestimmtes Leben, Rheinallee 79-81, 55118 Mainz.

Kontakt:

Akina Klee,
Fon 06131 - 146743,
praktikant(at)zsl-mainz.de

Bist du schwul, lesbisch oder bisexuell, zwischen 16 und 27 Jahre alt und lebst mit einer Behinderung?
Oder hast du eine Behinderung und weißt noch nicht, für welches Geschlecht dein Herz schlägt?
Oder fühlst du dich oft wie zwischen zwei Stühlen und hast den entscheidenden Sprung ins Coming-out bislang noch nicht gewagt?
Oder bist du einfach auf der Suche nach spaßigen Abenden unter Gleichgesinnten, die wirklich mal so sind wie du?   :-)
Dann komm zum Treffen von Gaybility!
Gaybility ist eine neue Gruppe für homo - und bisexuelle junge Menschen mit Behinderung.

Weitere Infos:

www.facebook.com/Gaybility

www.zsl-mz.de/... (PDF)

(Stand: Januar 2016)

nach oben

MÜNSTER

Stammtisch "Ich liebe, wen ich will!", Münster

jeden 1. Montag im Monat, 18.00 bis 20.00 Uhr,
nur außerhalb der Schulferien(!!!),
also im Februar, März, Mai, Juni, Juli, September, November, Dezember
Evangelische Familienbildungsstätte, Friedrichstr. 6, 48145 Münster.

Kontakt:

Anke Papenkort,
papenkort@aidshilfe.org

Manche Männer verlieben sich in Männer. Manche Frauen verlieben sich in Frauen. Manche Menschen sind schwul oder lesbisch. Bei diesem Stammtisch können sie Menschen kennen lernen, die ähnlich fühlen. Wir treffen uns, um gemeinsam Spaß zu haben, zu reden und um zusammen etwas zu unternehmen.
Das Angebot ist eine Kooperation der Aidshilfe Münster e.V., der Evangelischen Jugendbildungsstätte Nordwalde und der Evangelischen Familienbildungsstätte.

Weitere Infos:

www.ev-fabi-ms.de/Beh/Programmheft.pdf (Suche: "verlieben") (PDF)

(Stand: April 2013)

↑ zum Seitenanfang


Fußzeile

© 2007-2017: Impressum/queerhandicap